In Freising gab es im Laufe der Zeit eine Vielzahl verschiedener Brauereien. Darunter z.B. der Laubenbräu, nach welchem diese Straße und das Gebäude an der Ecke zum Marienplatz benannt ist. Das erste Mal wurde der Laubenbräu im Jahre 1513 erwähnt. 1894 wurde das Gebäude abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Einige Jahre später, 1906, wurde der Brauereibetrieb hier eingestellt. Seitdem beherbergte das Gebäude unterschiedliche Gaststätten.

Wie bereits erwähnt war der Laubenbräu nicht die einzige Brauerei in Freising. Mit dem Hofbrauhaus Freising, der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan und der Forschungsbrauerei Weihenstephan befinden sich heute noch drei aktive Brauereien in Freising.

    Wie viele Brauereien gab es in Freising mindestens?

    Damit habt Ihr es an das Ende der ersten Freising Bärenjagd geschafft. Wir hoffen Ihr hattet Spaß bei der Suche nach den QR-Codes und unseren Rätseln. Vielleicht habt Ihr auch noch etwas neues über Freising erfahren oder ein paar neue Ecken kennen gelernt. Besucht uns gerne auf unserer Website, um mehr über unsere Veranstaltungen zu erfahren.