Die meisten Häuser hier im Graben sind wie der Bürgerturm denkmalgeschützt, damit die ursprüngliche Häuserordnung nicht verändert wird und somit das wunderschöne Stadtbild erhalten bleibt. Der damals heruntergekommene Bürgerturm wurde von 1994 bis 1996 durch eine Bürgerinitiative aufwendig saniert. Seither befindet sich im Bürgerturm das Grabenmuseum, das jährlich Ausstellungen über Freising und seine Geschichte bietet. Die Ausstellungen sind liebevoll zusammengestellt. Es lohnt sich mal reinzusehen.

    Zu welcher Anlage gehörte der Bürgerturm früher und was war seine Aufgabe?

    …zwei mal drei macht vier…..Leider falsch! Probier`s nochmal.. 😉

    Leider falsch! Probier`s nochmal.